Das Minikart-Cup Paket

Um kostensparend und sportlich fair zu fahren, haben wir ein Paket geschnürt, dass Testaufwand verhindert und Langlebigkeit garantiert.
Um absolute Chancengleichheit zu schaffen, wird zu jeder Veranstaltung die gesamte Antriebseinheit neu ausgelost. Alle Reifen werden zu Saisonbeginn ausgelost und zu jeder Veranstaltung dem jeweiligen Fahrer ausgeteilt. Somit wird Reifen schonen belohnt.

Minikart-Cup

Die Antriebseinheit

Motor

Der Motor

Leistung, Einfachheit und Langlebigkeit vereint der im Minikart-Cup eingesetzte Comer W-80. Durch den großen Hubraum verzeiht er besser Fehler und hilft so besonders Fahranfängern gute Leistungen zu bringen. Dank einer Fliehkraftkupplung kann das Kart stehen bleiben ohne auszugehen und nach einem Dreher geht es direkt weiter.
Der Seilzugstarter erspart teure und fehleranfällige Elektronik und durch einen Zündunterbrechungsschalter hat der Fahrer jederzeit die Möglickkeit den Motor auszuschalten.

Der Tillotsonvergaser lässt sich leicht einstellen und sorgt für eine gute, gleichmäßige Leistungsentfaltung.

       
Auspuff

Der Auspuff

Der Auspuff wird mit 2 Federn über einen Konus mit dem Motor verbunden. Die Auspufflänge, die sehr die Leistungsentfaltung eines 2 Taktmotors bestimmt, ist nicht variabel, was allen Teilnehmern des Minikart-Cups Testaufwand erspart.
Durch die lange Führung der Abgase können Fahrer und Schrauber am Auspuffendstück leicht überprüfen, ob die gewählte Vergasereinstellung korrekt ist.

 
Ansauggeräuschdämpfer

Der Ansauggeräuschdämpfer

Alle Ansauggeräuschdämpfer im Minikart-Cup sind in Form, Durchmesser und Länge identisch.
Um den Motor vor Sand und Staub zu schützen, fahren alle Teilnehmer mit Sieben vor den Ansaugrohren. Zur Luftstromoptimierung werden alle Ansauggeräuschdämpfer mit speziellen Gummiflanschen ausgestattet.

 

Die Reifen

Slickreifen

Slickreifen

Als Einheitsreifen kommt im Minikart-Cup der Maxxis Rookie zum Einsatz.
Laufruhe, Grip und Langlebigkeit sprechen für diese Reifen und auch ausländische Serien vertrauen seit Jahren darauf.
Alle Reifen sind auf einheitliche Aluminiumfelgen montiert, die nur noch auf das Chassis geschraubt werden müssen.

Jeder Teilnehmer erhält zu Beginn der Saison einen Satz Reifen zugelost, den er vor jedem Renntag erhält und danach sofort wieder abgibt.
Der Fahrer muss also mit seinen 4 Reifen die gesamte Saison auskommen, hat aber keine Gelegenheit sich einen Vorteil durch chemische Behandlung zu erschummeln.

 
Regenreifen

Regenreifen

Um auch im Regen optimalen Grip zu haben, fahren alle Minikart-Cup Teilnehmer auf Maxxis Regenreifen.
Alle Reifen sind auch hier auf einheitlichen Felgen aufgezogen.
Die Reifen werden dem Fahrer zu Beginn der Saison zugelost und er muss die gesamte Saison damit auskommen.

Das Paket

Minikart-Cup Paket

Das Minikart-Cup Paket

Eine Saison Minikart-Cup besteht aus 8 Terminen, an denen der Teilnehmer:

  • einen Motor
  • einen Vergaser
  • einen Auspuff
  • einen Ansauggeräuschdämpfer
  • 2 Satz Aluminumfelgen
  • 1 Satz Slickreifen
  • 1 Satz Regenreifen

gestellt bekommt.
Zum Jahresabschluss wird es zusätzlich zu den Tageswertungen eine Jahreswertung mit Pokalen geben.

Die Einschreibung in den Minikart-Cup kostet 690 €.
Am Veranstaltungstag sind 35 € Materialpauschale zu entrichten.

Gaststarter können für 250 € , sofern es die Kapazitäten von Minikart-Cup zulassen, teilnehmen.

Sehen Sie sich ruhig andere Angeobte an. Sie werden nichts derart günstiges und faires finden.